Abiball 2016

Herausragende Abiturleistungen im Profilfach Pädagogik/Psychologie an der Emil-von-Behring-Schule

Am letzten Samstag feierten die 46 Abiturientinnen und Abiturienten der Emil-von-Behring-Schule ihren Abiball sportlich in der Hohensteinhalle in Gingen. Körperliche Ertüchtigung verhieß schon das Abimotto „Abizeps – Das Bankdrücken hat ein Ende“ und so stand das Ende ihrer schulischen Laufbahn ganz im Zeichen des Sports.

Die Moderatoren Sebastian Grothe und Sarah Lang ließen das ein oder andere Mal die Lachmuskeln zum Einsatz kommen und die Lehrer mussten ihr Können unter Beweis stellen, indem sie in ihren Fächern gegeneinander antraten.

Schulleiterin Gabriele Braun lobte den Gesamtschnitt von 2,5 und die überdurchschnittlichen Leistungen im Profilfach Pädagogik/Psychologie - 4 Schüler erreichten 14 Punkte im Abitur. Nicht zu vernachlässigen sei dabei die Unterstützung der Familie gewesen und so wurden alle Abiturienten aufgefordert, ihren Eltern mit einer Umarmung oder einem Küsschen zu danken. Die Schulleiterin wird vor allem die „herzliche Art“ und „außergewöhnliche Sozialkompetenz“ der Schüler vermissen.

Mit den Abiturienten gehen aber auch hervorragende Volleyballspieler, Triathleten und Torwandschießer, damit der sportliche Ehrgeiz aber nicht auf der Strecke bleibt, übergab die Schulleiterin der „Kaderschmiede EvBS“ den Schülern noch „das kleinste Fitnessstudio der Welt“: ein Theraband, begleitet von der Aufforderung: „Sei stärker als deine stärkste Ausrede“.

Die Elternbeiratsvorsitzende Silvia Straub betonte, dass es von nun an vom „gemeinsamen Ziel zu individuellen Zielen“ geht. Als Motivationshilfe für die nächsten Schritte gab es dazu für jeden Schüler selbstgebackene Glückskekse.

Die Klassen- und Pädagogik/Psychologielehrer Simone Schaptke und Clemens Laicht vermittelten den Schülern Erkenntnisse zum Thema Glück auf Grundlage des Psychologen Martin Seligman. Soziale Beziehungen seien dabei zum Beispiel kein Garant für Glück, aber ohne ginge es auch nicht.

Nach der Vergabe der Zeugnisse, Urkunden und Preise zeigten die Abiturienten anhand eines Tanzmedleys, dass sie gelenkig und tanzwütig sind. Nach dem gemeinsamen Lied „Ein Hoch auf uns“, das von den Schülern umgedichtet wurde, ging ein weltmeisterliches Programm zu Ende.

Preise:

Franziska Merstadt als beste Abiturientin (1,4) erhielt den Schulpreis gestiftet von Dr. Rainer Welte, den Schubartpreis der Stadt Geislingen, das e-fellows-Stipendium sowie den Preis für die beste Leistung im Profilfach Pädagogik/Psychologie gestiftet von  Dr. med. dent. Gerd M. Müller (Praxisklinik für Implantologie). Außerdem wurde sie für das Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes vorgeschlagen.

Weitere Preise konnten wie folgt vergeben werden:

Svenja Eisele (1,5): Schulpreis gestiftet vom Albwerk Geislingen, e-fellows-Stipendium

Bestleistungen in den verschiedenen Fächern:

Pädagogik/Psychologie: Svenja Eisele, Lena Reuter, Renate Krüger - Jahresabo „Spektrum der Wissenstadt“; Franziska Merstadt, Fiona Lohrmann - Jahresabo Psychologie heute

Mathematik: Jana Huber - Mitgliedschaft und Buchpreis Deutsche Mathematiker Vereinigung

Englisch: Saskia Schmid – Preis des Rotary-Clubs Geislingen/Laichingen für die beste Leistung in den modernen Fremdsprachen

Seminarkurs Thema „Familie“: Sarah Lang, Juliane Schilk, Lena Straub - Förderkreis-Preise der Emil-von-Behring-Schule an

Geschichte und Gemeinschaftskunde: Svenja Eisele, Julie Brühl – Preise der staufischen Geschichte; Celina Valtiner - Förderkreis-Preis

Evangelische Religion: Jana Huber- Paul-Schempp-Preis

Sozialpreise des Förderkreises: Amelie Ruhland und Sebastian Grothe

Abiturienten nach Wohnort:

Geislingen: Fiona Marlen Lohrmann, Nina Fabienne Lohrmann, Juliane Schilk, Lena Straub, Robin Jan Wolf, Seymanur Aydin, Meryem Fakili, Renate Krüger, Jasemina Liratsis, Lena Renner, Patrick Sing, Melissa Tundo

Amstetten: Sebastian Grothe, Jana Huber

Bad Ditzenbach: Marita Domhan, Katharina Schweizer

Bad Überkingen: Timo Schall, Jessica Rödl

Böhmenkirch: Iona Campbell, Rebecca Gießler, Julia Nagel

Deggingen: Franziska Merstadt, Fatma Özgür, Jana Schwöbel

Donzdorf: Chiara Hofele, Laura Rink

Eislingen: Jule Ingerfurth

Gingen: Amelie Sophie Ruhland, Anna Maria Oechsle

Göppingen: Lilien Frank

Kuchen: Svenja Eisele, Juliane Meinzinger, Julija Miljkovic, Kathrin Tamara Montag

Lauterstein: Tamara Englert, Selina Kümmel, Saskia Schmid, Celina Valtiner

Nellingen: Kerstin Hagmeyer

Mühlhausen: Gloria Schmid

Süßen: Katinka Ewert, Lena Sophie Gröner, Tamara Kosima Krämer, Sarah Maria Lang, Julie Brühl, Lena Reuter

Uhingen: Larissa Tauscher

 

Autorin: Eva Weber

 

Zurück