Abschlussfahrt des BK Gesundheit und Pflege 2 nach Duinrell (Niederlande)

Die beiden Klassen des Berufskollegs Gesundheit und Pflege 2 verbrachten vom 10. Juni bis zum 15. Juni 2018 wunderschöne Tage in den Niederlanden, genauer gesagt in Wassenaar, in der Nähe von Den Haag.

Nach einer zehnstündigen Fahrt erreichten die 29 SchülerInnen mit ihren LehrerInnen Andrea Mickuteit, Florian Baur und Reinhard Weber ihr Ziel um 9:30 Uhr. Da die Bungalows erst ab 15:00 Uhr zu beziehen waren, machten sich die SchülerInnen mit ihren Lehrkräften auf den Freizeitpark Duinrell näher kennenzulernen. Dabei probierten sie gleich unterschiedlichste Achterbahnen aus.

Am nächsten Morgen ging es zu einem Tagesausflug in das nahegelegene Den Haag. Die SchülerInnen erkundeten die Stadt auf eigene Faust in Kleingruppen. Während manche SchülerInnen shoppen waren, erforschten die anderen die kulturelle Seite Den Haags. Nachmittags ging es weiter in Richtung Pier zum nahegelegenen Strand. Trotz des etwas kühleren Wetters hatten die SchülerInnen ihren Spaß beim Trampolin-springen oder beim Spazierengehen am Meer. Nach einem abwechslungsreichen Tag,ging es gegen 16:00 Uhr zurück in den Park.

Für den folgenden Tag stand ein Ausflug nach Amsterdam an. Auch diese Großstadt lernten die SchülerInnen von ihren schönsten Seiten kennen, ob es auf dem Wasser in Booten oder bei den kostenlosen Führungen war. Die Hauptstadt faszinierte mit ihrem klassischen, niederländischen Flair, wie zum Beispiel den „schiefen“ Häusern und der bunten Blumenpracht.

Der letzte Tag stand den SchülerInnen zur freien Verfügung. Die einen radelten zum Strand, während die anderen sich erneut im Freizeitpark vergnügten. Wieder andere tobten sich im Rutschenparadies „Tikibad“ aus. Abends trafen sich die Meisten, um gemeinsamen die Fußballnationalelf bei ihrem ersten WM-Spiel anzufeuern.

Nachdem sich jeder Bungalow sein eigenes Frühstück mit dazugehörigen Lunchpaket gerichtet hatte, ging es auch schon wieder zurück nach Deutschland. Diese Abschlussfahrt wird allen als phänomenal schön in Erinnerung bleiben.

 

Text: Katja Ziegler und Cindy Dolderer (Klassensprecherinnen 1BK2P2)

Zurück