Ausbildungsmesse zieht etliche Besucher an

Anfang Mai fand die zehnte Ausbildungsmesse im Berufsschulzentrum in der Wölk in Geislingen statt. Dort hatte man die Gelegenheit, ganz unverbindlich in die Arbeitswelt reinzuschnuppern.

So stellen zum zehnten Mal über 70 Unternehmen ihre Berufsfelder vor und die Interessenten konnten im weitflächigen Schulareal der Berufsschule auch gleich einen Blick auf den schulischen Teil der Ausbildung werfen. Das Besondere an dieser Ausbildungsmesse war, dass sie zum Schnuppern und Anfassen war. So konnte man sich in den Werkstätten und Laboren von aktuellen Auszubildenden zeigen, wie der Beruf abläuft, welche Aufgaben er impliziert, was man verdient und welche Zukunftsperspektiven es gibt. Somit erlangten die Besucher einen spannenden Einblick in die praktische Arbeit.

Traditionell wurde die Messe vom Rundgang einer Delegation von Vertretern des Landkreises der Stadt, sowie von Politik und Wirtschaft begonnen. Dabei blieb sogar etwas Zeit für eine Partie Tischkicker. Die Ausbildungsmesse bestich durch ihre Praxisnähe. So konnten sich beispielsweise die Besucher im Schulbereich der Emil-von-Behring-Schule über die Berufe in den Bereichen Gesundheit, Ernährung und Soziales informieren.

 

Quelle: https://www.ausbildungsmesse-geislingen.de (Zugriff am 24.05.28) / Ibrahim Cin

Zurück