Berufs- und Studieninformationstag 2017

„Überlege, was dich aufblühen lässt … Dem gehe nach.“ –Ulrich Schaffer

Mit diesem treffenden Zitat leitete Herr Hentschel, Berufsberater für akademische Berufe von der Bundesagentur für Arbeit, seinen Vortrag zu Berufs- und Studieninformation am 25.01.2017 ein. In den Genuss seines Vortrages kam die Klasse SG 2/1 der Emil von Behring Schule in Geislingen.

Zu Beginn seines Vortrages erkundigte Herr Hentschel sich zuerst nach uns. Er fragte uns nach unseren Wünschen, Interessen und Fähigkeiten bezüglich unserer Zukunft. Daraufhin passte er seinen Vortrag individuell an uns an. Ein wichtiger Punkt des Programms war der Zeitliche Ablauf für uns nach dem Abitur. Er besprach mit uns wann und wie wir uns für unseren jeweiligen Beruf bewerben müssen. Dabei ging er viel auf uns ein und beantwortete geduldig unsere Fragen. Anschließend besprachen wir gemeinsam die verschiedenen Hochschularten und deren Besonderheiten. Daraufhin erklärte Herr Hentschel uns auch wie die unterschiedlichen Studienplätze vergeben werden. Jedoch ist ein Studium nicht für jeden das richtige. Aus diesem Grund wurden uns auch die Alternativen zum Studium aufgezeigt. Wie beispielsweise eine schulische oder betriebliche Ausbildung. Da viele meiner Mitschüler mit dem Gedanken spielen nach dem Abitur ins Ausland zu gehen, wurden uns auch die Möglichkeiten Aufgezeigt, was man alles im Ausland erleben kann. Sei es beispielsweise ein Au Pair Aufenthalt in einer Stadt oder einfach mit Work & Travel quer durchs Land. Abschließend zum Vortrag wurden uns verschiedene Hilfen der Berufsberatung gezeigt, an die wir uns jeder Zeit wenden können. Für zuhause gab Herr Hentschel uns noch verschiedenes Infomaterial mit auf dem Weg, wo wir alles nochmal in Ruhe durchgehen und verschiedene Sachen nachschlagen können.

Herr Hentschel glänzte nicht nur mit seinem sympathischen und freundlichen Auftreten, sondern auch mit seinem Fachlich interessanten Vortrag. Er ging viel auf uns Schüler ein und bot uns auch die Möglichkeit ein persönliches Beratungsgespräch mit ihm zu vereinbaren.

Abschießend kann ich sagen, dass der Vortrag wirklich sehr interessant und bereichernd war. Ich kann jedem Schüler nur nahe legen sich früh um seine Zukunft zu kümmern und dazu bietet der Berufs- und Studieninformationstag die perfekte Gelegenheit.

Autorin: Vanessa Göschel, SG 2/1

 

Zurück