Großes Interesse am Sozial- und Gesundheitswissenschaftlichen Gymnasium und am Berufskolleg für Gesundheit und Pflege an der Emil-von-Behring-Schule im Rahmen des Schnuppernachmittags

Die Emil-von-Behring-Schule in Geislingen ermöglichte am 17.12.2018 allen Interessenten an einem informativen und kurzweiligen Nachmittag in das Sozial- und Gesundheitswissenschaftliche Gymnasium (SGG) und die Berufskollegs, das Berufskolleg für Gesundheit und Pflege (BKP) und das Berufskolleg Soziales in Teilzeit (BKST), hinein zu „schnuppern“. Besonders im Fokus stand der neue Bildungsweg der Schule, das Profil: Gesundheit des SGG. Schulleiterin Gabriele Braun war es eine große Freude, diese neue Möglichkeit der schulischen Bildung vorzustellen.

Zuvor wurden die circa 50 Schülerinnen und Schüler aus den umliegenden Bildungseinrichtungen von Schulleiterin Gabriele Braun, Abteilungsleiterin des SG Nicole Ludwig und Abteilungsleiterin des Berufskollegs Kerstin Bassler und ihrem Team herzlich begrüßt. Die jungen Schülerinnen und Schüler zeigten sich beeindruckt von der familiären Atmosphäre in vorweihnachtlichem Lichterschein. „Die Schule schafft es wirklich, dass man sich sofort wohlfühlt!“, fasste eine Schülerin zusammen. An der Emil-von-Behring-Schule ist es das Ziel aller am Schulleben Beteiligten, die Schülerinnen und Schüler gemäß ihren Fähigkeiten in einer angenehmen Lernatmosphäre zu fördern.

Aber nicht nur die angenehme Schulatmosphäre, sondern auch die vielfältigen Informationen zu den Profilfächern sowohl des SGGS, Pädagogik und Psychologie (PP), des SGGG, Gesundheit, als auch des Berufskollegs, Biologie mit Gesundheitslehre, standen an diesem Nachmittag im Vordergrund. Fachlehrerinnen und Fachlehrer boten einen intensiven Einblick in die vielfältigen Unterthemen der Profilfächer und konnten damit großes Interesse bei den aufmerksamen Zuhörerinnen und Zuhörern wecken, beziehungsweise den Wunsch, sich für eine bestimmte Schulart zu bewerben, festigen.

In einer offenen Fragenrunde in gemütlicher Runde hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Antworten auf alle für sie wichtigen Fragen zu erhalten. Das Lehrkräfte-Team wurde dabei von EvBS-Schülerinnen und Schülern bestens unterstützt. So konnten die Jugendlichen aus erster Hand erfahren, was sie an der Emil-von-Behring-Schule erwartet.

Wer sich immer noch unschlüssig ist, beziehungsweise wessen Wissensdurst noch nicht gestillt wurde, hat am Dienstag, 29. Januar 2019 ab 19.00 Uhr nochmals die Gelegenheit sich im Rahmen eines Informationsabends über alle an der Schule angebotenen Vollzeit-Bildungsgänge zu informieren. An diesem Abend werden auch die zweijährigen Berufsfachschulen mit den Profilen Gesundheit und Pflege, Ernährung und Hauswirtschaft und Ernährung und Gastronomie, vorgestellt.

Autorin: Pia Orthober / Bilder: Anna Biermann

Zurück