Zahlreiche Schülerinnen und Schüler beteiligten sich auch dieses Jahr wieder an der großen Schulputzete der Emil-von-Behring-Schule in Geislingen. An der gemeinsamen Aktion beteiligen sich jedes Jahr Schulen im Kreis Geislingen.

Im Zentrum steht die Reinigung der Außenanlagen der Schule. Dort landen in den Gebüschen und den Wiesenflächen häufiger Abfälle wie Dosen, Bäckertüten und Flaschen. Die Aktion soll den Schülerinnen und Schülern verdeutlichen, dass die Entsorgung des Mülls im stressigen Schulalltag nicht untergehen und vergessen werden sollte.

Jeder Einzelne trägt Verantwortung dafür, die Schule und ihre Außenflächen sauber zu halten und seinen Müll sachgerecht zu entsorgen. Frau Schober, die Organisatorin der Putzaktion an der Emil-von-Behring-Schule, zeigte sich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Und auch die Schülerinnen und Schüler befürworten die Schulputzete: „Ich finde es wichtig, dass wir Schüler an solchen Aktionen beteiligt werden, denn nur so sehen wir, wie viel Müll tatsächlich außerhalb des Mülleimers in der Natur landet“, fasst eine Schülerin zusammen.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern für die erfolgreiche Schulputzete in diesem Schuljahr.

Zurück