Schülerschaft der Emil-von-Behring-Schule unterstützt Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter

Bild: Hannah Weilguni (links) und Duygu Akdesir übergeben die Pakete an den Weihnachtstrucker

Die Emil-von-Behring-Schule nahm auch in diesem Schuljahr an der Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter teil. Anhand einer sorgfältig zusammengestellten Packliste stellten die Klassen mit Eifer Kartons zusammen und verpackten sie bunt. Unter der Leitung der Schülersprecherinnen Duygu Akdesir und Hannah Weilguni konnte die Aktion an der Emil-von-Behring-Schule sehr erfolgreich durchgeführt werden und dem Weihnachtstrucker etliche Pakete übergeben werden.

Die Kartons wurden dann mit dem Johanniter Weihnachtstrucker in Osteuropa an bedürftige Familien verteilt. In vielen Regionen Südosteuropas leben Menschen in Armut. Was uns selbstverständlich erscheint, ist hier für Unzählige unerreichbarer Luxus. Die Aktion Weihnachtstrucker wurde 1994 ins Leben gerufen. Ihr Herzstück: Hilfspakete mit dringend benötigten Grundnahrungsmitteln, Hygieneartikeln und einem kleinen Kinderspielzeug für notleidende und bedürftige Kinder, Familien, alte Menschen und Menschen mit Behinderung in Osteuropa. Zwischen Weihnachten und Silvester wurden die Pakete von freiwilligen Helfern ehrenamtlich nach Albanien, Bosnien und Rumänien gebracht und dort persönlich übergeben.


Die Schülerinnen und Schüler der Emil-von-Behring-Schule beteiligten sich mit großem Engagement an der Aktion um Menschen in der Weihnachtszeit eine Freude machen zu können und Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern zu können.

Autorin: Duygu Akdesir

Zurück