Leit-Bilder: Unser neues Leitbild - Wer vermittelt es uns?

Wir als Schüler müssen zugeben, dass wir es unseren Lehrern nicht immer leicht machen. Quasi kämpfen sie Tag für Tag um ihr überleben. Lehrer sind Helden – Sie retten uns aus so manchen verzwickten Lagen und stärken unseren Rücken, wenn wir aufgeben wollen. Meine Zeichnung soll alle Lehrer ansprechen, die uns nicht nur die Integralrechnung oder das zentrale Nervensystem beibringen, sondern auch noch viele Dinge, die wir später in unserem Leben brauchen.

Jeder, der einmal die Schulbank gedrückt hat, kennt viele Typen von Lehrern:

Der eine Lehrer flitzt wie Flash schon morgens um halb acht durch das Schulhaus. In unserer Schule gibt es so viel Technik, dass es schon einmal einen Kopierstau gibt. Modernität guten Morgen!

An einem anderen Tag scheint ein anderer unorganisiert und verplant. Er findet Dinge nicht, die er zuvor noch in der Hand hatte und stellt dafür das ganze Zimmer auf den Kopf. Für uns Schüler ist das natürlich sehr amüsant. Sie unterhalten uns und bringen uns zum Lachen –wie Mr. Bean. Jedoch zeigt dieser, dass man tolerant gegenüber anderen sein soll. Toleranz gegenüber dem, der mit dem falschen Fuß aufgestanden ist.

Und noch am selben Tag wird es ziemlich laut in der Klasse, da muss der Lehrer schon einmal mit der Faust auf den Tisch hauen und sagen, was Sache ist. Er verwendet zwar keinen Hammer wie Iron Man, aber jeder ist dann still. Verständlich, dass er sauer wird, denn er will wahrscheinlich nur unser Bestes und versucht uns anzuregen innovativ zu sein und unsere „tollen“ Aufgaben zu machen.

Wickie – ein Vorbild für jeden Lehrer, der auch die langweiligste Unterrichtseinheit kreativ gestaltet.

Aquaman zeigt als Mitglied der Avengers, dass man nur in Zusammenarbeit schnell zum Ziel kommt. Der eine Lehrer setzt dies Tag für Tag mit Gruppenarbeit um (yeah!).

Und auch Frodo aus Herr der Ringe zeigt wie so mancher Lehrer, dass man nur miteinander, mit seinen Freunden Zeiten wie die Schulzeit mehr oder weniger überleben kann.

Ein Lehrer kann auch wie Robin Hood als Zeichen für Eigenständigkeit sein. Sein Handeln fokussiert sich darüber hinaus auf die Wertschätzung gegenüber anderen.

Sei offen für Neues – wie Captain America als Mitglied der Avengers für neue Rettungen offen ist.

Wie Spiderman vermittelt uns ein anderer Lehrer, dass wir für unser Handeln eigenverantwortlich sind.

Der Typ Lehrer sorgt für unser Wohlbefinden. Die gute Fee aus Cinderella scheint manchmal vor uns zu stehen, da das Unmögliche möglich gemacht wurde (wie zum Beispiel das Bestehen einer Matheklausur).

Es gibt Lehrer, die uns zeigen, dass wir an unsere Zukunft denken müssen, emanzipiert sein und das ausüben sollen, was uns Spaß macht. Lehrer die uns zeigen, dass wir wie Wonder Woman sein können.

Harry Potter zeigt, dass man ein Individuum ist: Haut-, Haar-, Augenfarbe, Kleidung, Nationalität und und und sind egal. Jeder ist so wie er ist und das ist gut so! Lehrer beweisen uns, dass es keine Rolle spielt, welcher Gruppe man angehört, was man im Kopf und im Herzen hat spielt für sie eine Rolle.

Und nur wenn man sein Köpfchen einsetzt und sein Herz an dem richtigen Fleck hat, kann man zu wahren Erfolg kommen – wie Einstein.

 

Superman – der Held der Helden. Angestellt an meiner Schule:

Die Emil-von-Behring-Schule –Gesundheit, Ernährung und Soziales.

 

                                                                                              Julia Zaraza (SG2), Mai 2014

Zurück