Projekt- und Sozialkompetenz

Projekt-  und Sozialkompetenz

Ziel ist die SUS für soziale Fähigkeiten und Fertigkeiten zu stärken. Sie entwickeln und reflektieren ihr Potential zur Lebensbewältigung, sowie zur aktiven Lebens- und Berufsgestaltung. Durch die Begleitung von  Projekten werden soziale Kompetenzen überprüf- und förderbar.

Wichtige Sozialkompetenzen sind: Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Kommunikations-, Konflikt-, Teamfähigkeit, Gewissenhaftigkeit, soziale Sensibilität, Wertschätzung, Höflichkeit und Hilfsbereitschaft, Toleranz und Flexibilität.

Projektarbeit ist fächerübergreifend und orientiert sich an berufspraktische und – theoretische Inhalte. Sie bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten, bei der Umsetzung der Aufgabenstellung werden verschiedenste Materialien und Methoden eingesetzt,  Plakatgestaltung, Rollenspiele, Interview, der Umgang mit verschiedenen Medien (Kamera, Video..) wird geübt.

Der rote Faden der Projektarbeit  - Informieren, Planen, Entscheiden, Ausführen, Dokumentieren, Kontrollieren, Präsentieren, Reflektieren - wird stets eingehalten.  Projektvertrag, Protokollierung, Einsatz von  Arbeits- und Zeitplänen mit anschließender Feedbackkultur zur Schulung der Selbst- und Fremdwahrnehmung sind selbstverständlich.