Berufskolleg für Gesundheit und Pflege 2

Ausbildungsziel im Berufskolleg für Gesundheit und Pflege 2 ist die Vermittelung von Kenntnissen im Bereich Gesundheit und Pflege sowie von spezifischen betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Kompetenzen. Die AbsolventInnen werden durch die aktive Teilnahme in einer Übungsfirma zu betriebswirtschaftlichem Handeln befähigt.

Aufnahmevoraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss des Berufskollegs für Gesundheit und Pflege 1 mit einem Notendurchschnitt von 3,0 in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch, Biologie mit Gesundheitslehre.

Die Ausbildung ermöglicht am Ende des Schuljahres den Erwerb der Fachhochschulreife und somit ein Studium an Fachhochschulen Baden-Württembergs. In einer Zusatzprüfung kann darüberhinaus der Berufsabschluss "Assistentin/Assistent im Gesundheits- und Sozialwesen" erworben werden. Dieser Abschluss ist Voraussetzung für den anschließenden Besuch einer Berufsoberschule mit dem Ziel der allgemeinen Hochschulreife (Abitur).

Downloads

In unserem Downloadbereich finden Sie weitere Materialien, die weitere Auskünfte geben und bei der Anmeldung an unserer Schule helfen. Interessierte finden ab Januar allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahren auf der Seite von Bewerber Online (BewO). Im Download-Bereich von BewO findet sich auch eine genaue Terminübersicht und ein Leitfaden zur Anmeldung.

Zurück